Tibelius Training I Coaching I Vorträge

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Anmeldung:

Melden Sie sich schriftlich (per Post oder Mail) an. Überweisen Sie bitte mit Ihrer Anmeldung eine Anzahlung in Höhe von 50 € für 1-6 tägige Seminare und unter Angabe des jeweiligen Seminars auf das Konto:

Gunda Tibelius
BW Bank
IBAN DE13 6005 0101 0004 0758 59

BIC SOLADEST600

 

Nach Eingang Ihrer Anzahlung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. 21 Wochen vor Seminarbeginn erhalten Sie die Rechnung, der Restbetrag ist innerhalb von 14 Tage fällig.

 

Ermäßigung:

Für Studenten (mit Immatrikulationsbescheinigung), Personen mit minderem Einkommen, Behinderte und Gruppen sind Ermäßigungen möglich.

 

Datenschutz:

Die erhobenen Daten bei der Anmeldung werden nur für interne Zwecke, wie die Versendung der Anmeldebestätigung, Rechnungsstellung, des Flipchart-Protokoll, von Bild- / Filmmaterial und für Informationen zu möglichen Folgeseminaren genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

Stornierung:

Kostenloser Rücktritt ist möglich, wenn Sie einen Ersatzteilnehmer benennen, bzw. wenn ein Teilnehmer aus der Warteliste nachrückt. Ansonsten wird bei Rücktritt bis 30 Tage vor Seminarbeginn die Anzahlung als Bearbeitungsgebühr einbehalten, bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Beginn 50 % der Seminargebühr, bei einem späteren Rücktritt 100 % der Seminargebühr.

 

Kursabsage:

Sollte ich gezwungen sein, den Kurs abzusagen, erhalten Sie die bezahlte Kursgebühr zurück. Ein weiterer Anspruch besteht nicht.

 

Umbuchungen:

Sollten Sie an einem Tag des Seminars nicht teilnehmen können, können Sie diesen gegen eine Bearbeitungsgebühr von 10 Euro (zzgl. MwSt.) nachholen, sofern das Seminar nochmals stattfindet und Teilnehmerplätze verfügbar sind. Ansonsten gebe ich Ihnen einen neuen Nachholtermin bekannt. Falls Sie einen Nachholtermin ein zweites Mal umbuchen, berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20 Euro (zzgl. MwSt.).

 

Teilnahmevoraussetzungen:

Die Veranstaltungen sind keine Therapie. Eine normale psychische Belastbarkeit wird vorausgesetzt.

 

Haftung:

Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltungen. Schadensersatzansprüche gegen den Veranstalter wegen des Ersatzes von Vermögensschäden sind auf Fälle vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Handelns beschränkt.

Der Veranstalter haftet für einfache Fahrlässigkeit jedoch dann, wenn die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht („Kardinalspflicht“) vorliegt. In diesem Fall ist die Haftung für Vermögensschäden hinsichtlich deren Umfangs auf den unmittelbaren Vermögensschaden und hinsichtlich deren Höhe auf den voraussehbaren Schaden begrenzt. Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

Die Haftung nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie die Gewährleistung wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft bleiben von dieser Regelung unberührt.

 

Zertifizierung, Nachholung:

Falls ein Teilnehmer die Ausbildung nicht erfolgreich abschließt, besteht die Möglichkeit, den Abschluss/die Zertifizierung innerhalb von 12 Monaten nachzuholen.

 

Rechte an den Seminar-Unterlagen

Gunda Tibelius behält sich die Rechte an den Seminarunterlagen, Präsentationen und Fotoprotokollen vor. Ohne schriftliche Genehmigungen von Gunda Tibelius ist jegliche Form der Vervielfältigung und Reproduktion auch Foto/-Videoaufnahmen untersagt.

 

Wichtig:

Mit der Anmeldung und Bezahlung der Anzahlung erkennen Sie diese Geschäftbedingungen an. Nebenabreden sind nur gültig, wenn Sie schriftlich getroffen wurden.

Stand: 01.11.2017